Home Sporadic-E (Archiv)
« Home »
Jun 22nd, 2021 Comments: 1

Sporadic-E (Archiv)

Tags
Plurk
Share this
DH5WB Andorra

Besonders zwischen Mai und Juli verstärkt sich in 100 bis 140 km Höhe die E-Schicht so sehr, dass auch Signale im 2 m – Amateurfunkband (144 bis 146 MHz) zur Erde zurück reflektiert werden.
Das passiert in jedem Jahr, unterschiedlich stark. Der Effekt dauert manchmal nur wenige Minuten, so dass der Zufall eine große Rolle beim Erfolg spielt.
Während bei normalen Ausbreitungen im 2 m Band etwa 500 km überbrückt werden können, sind es bei Sporadic-E sogar bis 2400 km.
Vom Standort der ehemaligen UKW-Klubstation mit den Koordinaten FK25j (JO50LQ) zwischen Ober- und Unterpörlitz stehen 2 besonders interessante Funkverbindungen in meinem Logbuch.
Am 08.07.1978 um 18:34 GMT hatte ich unter meinem damaligen Rufzeichen DM4ZHK eine Verbindung mit C31PS (Andorra) im 2 m Band, in SSB (Sprechfunk).
Die Standortkoordinaten von C31PS waren AC48c (JN02SK). Die Entfernung bis Ilmenau betrug 1164 km. Unter http://machines2000.de/andora.htm findet man einen interessanten Bericht der Funkexpedition C31PS deutscher Funkamateure.

DH5WB Ukraine

73 Wil

Visits: 130

Comments

( 1 )
  1. Ralf Schüler Jun 24th, 2021 15:11

    Wil, ich wusste ja schon immer Früher war irgendwie alles besser.
    Hut ab mal, echt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.